Neue Termine! Beckenboden-Kurs nach dem Tanzberger-Konzept

 

Kurs 1: ab Dienstag 05.02.2019 von 10:30 Uhr - 12:00 Uhr - 10x fortlaufend 90 min

Kurs 2: Ab Mittwoch 06.02.2019 von 18:30 Uhr - 20:00 Uhr - 10x fortlaufend 90 min


Ort: in unserer Praxis am Stadtplatz in Tittmoning


Kursleiter: Olbermann Monika


Anmeldung: direkt in der Praxis oder per Telefon unter 08683 – 1219


Kursgebühr: 150,00 €


Teilnahme: max. 6 Personen


Dieser Kurs wird in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Kasse.

 
zertifizierung neu.jpeg
 

Stellenangebot Physiotherapeut/in oder Masseur/in mit Ausbildung in man. Lymphdrainage

Physiotherapeut/in oder Masseur/in mit Ausbildung in man. Lymphdrainage

Um unsere Patienten sowohl in unserer Praxis  als auch zu Hause zeitnah und heilungsfördernd behandeln zu können suchen wir dringend Verstärkung für unser Praxis!!


Du bist Physiotherapeut/in oder

Masseur/in mit Ausbildung in man. Lymphdrainage?

Wir brauchen Dich!!


Wir unterstützen Wiedereinsteiger/innen um Familie und Beruf zu vereinbaren

  • durch flexible Gestaltung der Arbeitszeiten ab min. 6 Std./Woche z.B. abends, vormittags, möglich sind auch nur Hausbesuche bei freier Zeiteinteilung


Wir fördern junge Kollegen/innen u.a.

  • durch eine angemessene Einlernphase + Hospitationszeiten bei unseren erfahrenen Therapeuten (während der Arbeitszeiten)
  • durch Förderung und Unterstützung bei der persönlichen und fachlichen Entwicklung (spezielle Therapieschwerpunkte) u.a. durch die Übernahme von Fortbildungskosten + Fortbildungsurlaub


Wir freuen uns über erfahrene Kollegen/innen

  • die unsere Praxis mit Ihrem therapeutischen Wissen und Können bereichern

 

Wir bieten

  • einen sicheren Arbeitsplatz und beste Arbeitsbedingungen in einem modernen und ansprechenden Ambiente
  • angenehmes Arbeitsklima


Neben überdurchschnittlicher Bezahlung und Urlaubstage erhalten unsere Voll- und Teilzeitangestellten zusätzlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Fahrtengeld und Tankgutscheine...


Du fühlst dich angesprochen und könntest dir vorstellen in unserem ganzheitlich arbeitenden Team mitzuwirken? Dann sprich uns ganz unverbindlich an, wir freuen uns auf Dich!

Manuel Hausner & Team

HEILPRAKTIKER FÜR PHYSIOTHERAPIE

 

HEILPRAKTIKER FÜR PHYSIOTHERAPIE

Zum 1. April 2017 wurde Praxisinhaber Manuel Hausner die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde als sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie erteilt.


Die Berufsbezeichnung "Heilpraktiker beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie" ist eine Zusatzqualifikation, die staatlich anerkannte Physiotherapeuten erwerben können. Mit der vom Gesundheitsamt erteilten Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung ist es nun dem Physiotherapeuten möglich, einen Patienten ohne ärztliche Verordnung  zu behandeln.

Welche Vorteile bietet der Heilpraktiker (Physiotherapie) Ihnen als Patient?

Normalerweise sind Physiotherapeuten weisungsgebunden und dürfen nur nach ärztlicher Diagnosestellung und Anweisung (Verordnung) therapieren.
 
Für Sie als Patient bietet sich, durch Herrn Manuel Hausner, nun die Möglichkeit, ohne vorherigen Arztbesuch, professionell beraten und behandelt zu werden.

Der sektorale Heilpraktiker erlaubt eigenverantwortlich zu diagnostizieren (eingeschränkt bezogen auf den Bereich der Physiotherapie) und eine entsprechende Behandlung durchzuführen. Eine individuelle und auf Ihre Symptomatik bezogene Therapie wird somit ohne großen Zeitverzug möglich. Sämtliche in der Praxis durchgeführte Behandlungen und Techniken wie z.B.  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Massagen, Lymphdrainagen, Akupunktmassage nach Penzel, Fußreflexzonentherapie  u.v.m. dürfen eigenverantwortlich angewendet werden.


Wer bezahlt die Behandlung?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten weiterhin nur nach vorheriger Verordnung durch den behandelnden Arzt.

Für Privatpatienten oder Patienten mit einer entsprechenden Zusatzversicherung besteht die Möglichkeit Heilpraktikerrechnungen (erstellt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker "GebüH") bei ihrer Privatversicherungen als Heilbehandlung geltend zu machen, sofern in Ihrem Vertrag Heilpraktikerleistungen erstattungsfähig sind.

Erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld bei Ihrer Versicherung.
 

Traditionelle Beckenbodengymnastik versus funktionsspezifische Beckenboden- Sphinktertherapie des Tanzberger Konzepts

Traditionelle Beckenbodengymnastik versus funktionsspezifische Beckenboden- Sphinktertherapie des Tanzberger Konzepts

Lange stand die Rehabilitation des Beckenbodens nach der Geburt im Schatten des Bauchmuskeltrainings. Die Traditionelle Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik richtete sich vorwiegend auf die geweiteten Bauchdecken. Der kosmetische Effekt- die Rückgewinnung der schlanken, muskelfesten Figur- war das Ziel.

Zum Programm einer Rückbildungsgymnastik gehörte auch die sog. Hockergymnastik, Wirbelsäulenbewegungen mit Armschwüngen und das Zusammenführen der Oberschenkel gegen den Widerstand der Hände.

Die direkte Anleitung für den gedehnten Beckenboden und den insuffizienten urethtralen Schließmuskel beschränkte sich auf Harnstrahlunterbrechungen mit der Absicht, den genauen Ort für anschließende Spannungsübungen kennen zu lernen. Dies galt als richtungsweisende Hilfe für nachfolgende „Kneifübungen“, bei denen die Frauen „alles“ zusammenkneifen sollten, den Schließmuskel, die Oberschenkel und die Gesäßmuskelhälften.

Solche in Rückenlage ausgeführten Gesäß- und Oberschenkelanspannungen entsprachen der damaligen mechanistischen Vorstellung und Vorgehensweise. Aus heutiger Sicht bestand ein entscheidender Mangel an anatomisch- physiologischen Grundkenntnissen über die Arbeitsweise der Beckenboden- Sphinktermuskulatur.

Es existieren keine Muskeln, die eine Scheide „ hochziehen“ können. Analer und urethraler Sphinkter sind funktionell weder „ Hochzieher“ noch „ Zukneifer“, sondern „ Schnürer“ ( Sphinkter= Schnürer ).

So wundert es nicht, dass Betroffene wenig Motivation zum Üben aufbrachten. Unwirksame Bemühungen demotivieren, Handlungsbereitschaft ist erfolgsabhängig.

 

Die funktionsspezifische Perspektive

Erst die Verbreitung der Funktionellen Bewegungslehre in den Letzten 25 Jahren ermöglichte eine Neuorientierung und die Entwicklung eines funktionsspezifischen Beckenboden- Sphinkter- Übungsprogramms. Um spezifische funktionelle therapeutische Übungen entwickeln zu können, muss das Spezifische der Funktion bekannt sein.

Funktionsspezifische Bewegungen des flächigen Beckenbodens ( Diaphragma Pelvis ) sind hebende und senkende Muskelreaktionen, die abhängig vom Athemrhythmus ablaufen und darüber hinaus bei der Defäkation bzw. Miktion und während des Geburtsvorganges gefordert sind.

Funktionsspezifische Bewegungen der manschettenförmigen externen, quergestreiften Verschlussmuskeln ( urethralen und analen Sphinkter ) sind Schnürbewegungen, die das Lumen der Ausfuhrkanäle entweder verengen oder weit einstellen.

In diesem Konzept werden die folgenden spezifischen Funktionen trainiert:

  • Die „ Gurtfunktion“ des Beckenbodens zur Lagesicherung der Beckenorgane

  • Die „ Trampolinfunktion“ zur Kontinenzsicherung bei spontanem intraabdominallen Druckanstieg

  • Die „ Schnürfunktion“ zur Verbesserung der Sphinkterkompetenz.

 

Zu den therapeutischen Mitteln für ein funktionsspezifisches Beckenboden- Sphinktertraining gehören:

  • Wissensvermittlung

  • Die physiologische Atmung zur Rhythmitisierung der Übungen

  • Aspekte der Verhaltenstherapie- Angstreduktion

  • Visuelle Stimulation mit Hilfe mentaler biologischer Leitbilder

  • Kinästhetische Wahrnehmungsschulung

  • Verschlusslaute zur Reaktivierung schneller Zuckungsfasern

  • Stellvertretende Gestik als Innervationshilfe

  • Bewgungssteuerung durch natürliches Feedback

  • Intrinsische Reaktionsreize: Umkonditionierung von Vorstellungen und Gewohnheiten

  • Einsatz von funktionellen Soforthilfen zur Verarbeitung intraabdominaller Schwingungsdrücke

  • Aufschubstrategien bei idiopathischer bzw. psychogener Drangproblematik und Dranginkontinenz zum Wiedergewinn des selbst bestimmten Entleerungszeitpunkts

  • Praktische Physiotherapie, Bewegen im Alltag, Entlastungshilfen bei einseitiger oder schwerer körperlicher Arbeit

  • Vertikale Körperpositonen mit Nutzung des stimulierenden Gegenzug der Schwerkraft, z.B. Übungen auf dem BEBO- Therapieball

 

Impressum

Ärzte und social media

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:


Praxis für Ganzheitliche Physiotherapie
Stadtplatz 40
84529 Tittmoning

Tel.: ++49 8683 1219


E-Mail: info@physiotherapie-tittmoning.de
www.physiotherapie-tittmoning.de

USt-Id-Nr.: DE 194871499


Geschäftsführer: Manuel Hausner, Physiotherapeut

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns strikt an bestehende Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.



Bildrechte:

Fotos @ Johann Baptist Kreuz · onestopcreative-fotografie.de