banner-blau.jpg
akupunkturmassage-manuel-hausner.jpg
ohrakupunkturmassage.jpg
banner-blau.jpg
manuel-hausner31Mai-24-2016.jpg
banner-blau.jpg

Atlaslogie nach Walter Landis


SCROLL DOWN

Atlaslogie nach Walter Landis


Atlaslogie nach Walter Landis

Was heisst Atlaslogie?

Atlaslogie -> die Lehre des Atlas.

Unser Atlas, der erste oder oberste Halswirbel, hält unseren 5-7 KG schweren Kopf im Lot.

Durch Ihn zieht das Rückenmark, das zusammen mit dem Gehirn das zentrale Nervensystem bildet und zur Kommunikation mit den Organen, Muskeln und der Haut dient.

Sollte sich der Atlas aber verschieben, können Beschwerden im und am Körper auftreten.

Was ist die Atlaslogie?

Sie ist eine ganzheitliche, alternative Methode die einerseits zur Gesundheitsvorsorge dient, zum anderen aber auch zur Ursachenbeseitigung angewandt werden kann.

Eine Vorbeugung von Funktionsstörungen, von Erkrankungen und Beschwerden in physischen und psychischen Formen ist möglich.

Eine Behebung einer Atlasverschiebung hat zur positiven Folge, dass sich bestehende Kompressionen auf das Nervensystem lösen können.

Was geschieht bei einer Atlasverschiebung?

Durch eine Subluxation (Verschiebung) des Atlas kann es zur Verschiebung des 5. Lendenwirbels kommen. Dies kann zur Folge haben, dass ein möglicher Beckenschiefstand mit einer scheinbaren Beinlängendifferenz entsteht. Weitere Folgen können Statikveränderungen und Muskelverspannungen sein.

Wann kann der Atlas verschieben?

  • Bereits bei der Geburt kann sich der Atlas verschieben.

  • Psychische Probleme ( Mobbing, Kummer)

  • physische Ereignisse ( Kopf anschlagen, Autounfälle)

  • Auch das auf dem Bauch schlafen

Was passiert wenn sich der Atlas zentriert?

Ein zentrierter Atlas hat zur positiven Folge, dass sich auch der 5. Lendenwirbel der mit dem Atlas in einer Einheit steht wieder zentrieren kann. Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

akupunkturmassage-manuel-hausner.jpg

Akupunkturmassage (APM)


Akupunkturmassage (APM)


Die Akupunkturmassage nach Penzel

Die AKUPUNKT-MASSAGE (APM) nach Penzel ist eine der ältesten europäischen Meridiantherapien mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der klassischen Akupunkturlehre. Sie wurde in den 50er und 60er Jahren in Deutschland von dem Masseur Willy Penzel entwickelt.
Die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel arbeitet als Regulationstherapie auf der Grundlage der chinesischen Energielehre, wobei primär die Aufgabe des Therapeuten darin besteht, die Meridiane die einen Energiemangel aufweisen mit dem APM - Stäbchen zu ziehen um diesen Energiemangel zu beseitigen. Sekundär können einzelne Akupunkturpunkte mitstimuliert werden. Ein weiterer Bestandteil einer Behandlungsserie ist auch die spezielle Narbenpflege und die energetische Wirbelsäulenbehandlung.


Krankheit ist eine Energieflussstörung!

Jeder Organismus bekommt bei der ersten Zellteilung im Mutterleib seine individuelle Grundlebensenergie mit auf den Weg. Es gibt zwei Komponenten, die der Lebensenergie untergeordnet sind. Dieses sind YIN und YANG. YIN ist das Weibliche, Irdische, Negative, Feuchte. YANG ist das Männliche, Kosmische, Positive, Heiße, Helle. Beide Energiequalitäten sind gleich wichtig und befinden sich beim Gesunden Menschen in einem harmonisch-dynamischen Gleichgewicht!

Damit die Energie auch fließen kann, benötigt sie ein Bahnensystem, die Meridiane. Auch hier unterscheidet man YIN- und YANG -Meridiane. Die YIN –Meridiane versorgen den vorderen Bereich des Körpers. An den Fingerkuppen übergeben die YIN -Meridiane ihre Energie an die YANG -Meridiane, die den hinteren Bereich des Körpers versorgen. Wir sprechen deshalb auch von einem Energiekreislauf.

Zusätzlich versorgen zwei übergeordnete "Gefäße", das Konzeptionsgefäß (KG) für das YIN - Gebiet und das Gouverneurgefäß (GG) für das YANG - Gebiet, die Körpermitte mit Energie.

Krankheit aus energetischer Sicht

Die gesamte Energiemenge, die dem Organismus zur Verfügung steht, ist eine relative Konstante, die sich beim Gesunden Menschen im Gleichgewicht befindet. Jede Störung (Narben, Brüche Piercing`s) in diesem fließenden System hat zur Folge, dass sich sowohl der YIN- als auch der YANG- Bereich verändern muss. Wenn einerseits eine Energiefülle entsteht, muss zur gleichen Zeit an anderer Stelle ein Energiemangel auftreten.

Die Kombination von Energieleere und Energiefülle ist Ihnen allen bekannt, aber vielleicht nie richtig bewußt geworden (z. B. bei einer akuten Erkältung haben Sie einen heißen roten Kopf, geschwollene Schleimhäute also eine Energiefülle und zur gleichen Zeit kalte Füße und ein inneres Frösteln also eine Energieleere).

Energetische Befundung:

In der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel kommen tonisierende Reize im energieleeren Bereich zur Anwendung, d. h. vor jeder Behandlung muss der energetische Tagesbefund erhoben werden, unabhängig von der ärztlich gestellten Diagnose. Die einfachste Art, den energetischen Befund zu erheben, ist der so genannte "Probestrich". Mit dem APM- Stäbchen tonisiert man mit sanftem Druck einen Teilbereich des Konzeptionsgefäßes von der Symphyse (Schambein) bis zum Bauchnabel.

Dieser "Probestrich" bewirkt eine Verlagerung der Energie vom YANG- in das YIN- Gebiet. Jeder Schmerzzustand, ganz egal wo er sich befindet, der nach dem "Probestrich" geringer geworden ist, verlangt nach einer energetischen Behandlung der Spannungs-Ausgleich-Massage (SAM) ventral im YIN – Gebiet. Folglich werden alle Schmerzzustände, die sich nach dem "Probestrich" verschlimmern, im YANG- Gebiet mit einer SAM dorsal therapiert.

Behandlungsaufbau

Im Zuge der Grundregulation werden alle Meridiane, die einen Energiemangel aufweisen, vom Anfangs- bis zum Endpunkt, sanft tonisiert. Wir sprechen hierbei von der SAM ventral oder dorsal. Der Körper wird durch den einseitigen Reiz im YIN- bzw. im YANG- Versorgungsgebiet zu einer Energieverlagerung gezwungen. Somit spricht man bei einer Behandlung den gesamten Organismus an und zwingt ihn so zu einer (Gegen)-regulation seines gestörten Energie-haushaltes - die Energiefülle wird abgebaut, der Energiemangel ausgeglichen. Diese Regulation bedingt natürlich auch Reaktionen, die wir als Ebbe-Flut-Effekt beschreiben.

Mit der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel wird somit bei jeder Behandlung nicht nur ein Krankheitssymptom therapiert, sondern der gesamte Organismus mit seiner Vielzahl an Störungen beeinflusst. Sie ist deshalb eine energetisch-ganzheitliche Behandlungsmethode. Zur ganzheitlichen Therapie gehört zusätzlich die energetische Behandlung der Störfelder.

Der Patient liegt vollständig entkleidet je nach Behandlung auf dem Bauch oder Rücken. Die nicht zu behandelte Körperseite/ Region wird mit einem Tuch abgedeckt.

Energetische Störfeldbehandlung

Über das Meridiansystem steht alles im Körper leitend in Verbindung. Betrachtet man sich die Meridianverläufe, so kann man sehr leicht nachvollziehen, dass eine störende Narbe am Bauch Einfluss auf den Rücken und die Bandscheiben haben kann und ein blockiertes Kreuz -Darmbein-Gelenk den versorgenden Blasen-Meridian beeinflusst.

In einer Behandlungsserie mit APM nach Penzel werden nach der Grundregulation, am schmerzfreien Patienten, Blockaden gelöst, um das harmonische Gleichgewicht im Körper wieder zu ermöglichen.

Die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel ist keine kassenübliche Leistung. Sie wird vom Arzt auf einem Privatrezept verordnet und vom Therapeuten mit dem Patienten direkt abgerechnet.

Akupunktmassage in der Schwangerschaft und der Zeit danach als Therapie der Wahl

Schwangerschaft ist keine Krankheit, aber eine große Herausforderung an das Energiekreislaufsystem unseres Körpers.

Funktionelle Störungen in der Schwangerschaft sind in der Sichtweise der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel Ausdruck einer Disharmonie im energetischen Sinne, die sich in Form von Übelkeit, Rückenschmerzen, Organirritationen (Energiemangel bzw. Energiefülle im Organbereich) und Heißhunger zeigen können.

Über die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel lassen sich viele – aber nicht alle Problem beeinflussen.

Folgende Ursachen können mit der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel behandelt werden:
  • Kinderwunschbehandlung
  • Behandlung der Wirbelsäule
  • Störende Narben ( Piercings, Tattoo, Operationen, Brüche)
  • Allgemeine Schwangerschaftsbeschwerden
  • Energetische Geburtseinleitung
  • APM – Behandlung nach der Entbindung (Dammriss, Dammschnitt)
  • Babybehandlung
ohrakupunkturmassage.jpg

Ohrakupunkturmassage


Ohrakupunkturmassage


Ohrakupunkturmassage (OAM)

Die Ohr- Akupunktur hat sich aus der alten Chinesischen Therapie entwickelt. Sie stellen die kürzeste Verbindung zu unserer zentralen Schaltstelle des Gehirnes dar. In den Reflexzonen des Ohres sind die Reflexzonen des gesamten Körpers sowie die Reflexzonen des Fußes repräsentiert .
Störungen im motorischen und sensiblen Nervensystem und Schmerzzustände bilden eine Indikation für diese Methode. Die Ohr- Akupunktur kann energetische Blockaden lösen und die Voraussetzungen für die nachfolgende physiotherapeutische Behandlung optimieren.
banner-blau.jpg

CranioSacrale Biodynamik


CranioSacrale Biodynamik


CranioSacrale Biodynamik

Was ist craniosacrale Therapie?
Die Craniosacrale Therapie ist eine aus der Osteopathie entstandene Körperarbeit, die in den letzten Jahren eine eigenständige Entwicklung genommen hat. Sie ist eine sehr achtsame Heilmethode in der emotionale und psychische Aspekte vieler körperlicher Beschwerden oftmals noch direkter zum Ausdruck kommen können.

Im Vordergrund steht das craniosacrale System. Dieses umfasst den Schädel (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sacrum) mit seinen Membranen. Hier pulsiert die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit in einem bestimmten Rhythmus, der als feine Bewegung am ganzen Körper spürbar ist.
Die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit nährt und schützt das zentrale Nerven-system. Sie durchdringt auf einer tieferen Ebene alle Gewebeschichten, alle Zellen und auch Energiefelder des Körpers und trägt die ursprüngliche Matrix für das Prinzip Gesundheit im Körper in sich.
Dieser craniosacrale Rhythmus wird neben den anderen Körperrhythmen – wie Atem oder Herzschlag – als „primär respiratorischer Rhythmus“ bezeichnet. Dies weist auf eine übergeordnete, heilende Kraft hin. Das Nervensystem, und damit das craniosacrale System, formt sich als erstes bei der Entstehung des Körpers und ist das letzte System, das den Körper beim Prozess des Sterbens verlässt.
Die Craniosacrale Biodynamik befasst sich mit den subtileren bzw. energetischen Aspekten der Craniosacral-Therapie. Hier geht es hauptsächlich um die Wiederan-bindung des Körpers an seine innewohnenden Ressourcen und Selbstheilungskräfte.
Der Therapeut nimmt sich hierbei in seiner aktiven Arbeit weiter zurück und fungiert mehr als Begleiter und Unterstützer, der durch die sanfte Berührung das Selbst-heilungspotential auf allen Ebenen aktivieren und Raum für eine Heilung aus dem Innen heraus ermöglichen kann.

Die Begründer und ihre Philosophie
William Garner Sutherland, ein Schüler von Andrew Taylor Still (Begründer der Osteopathie um 1874), bereicherte die Osteopathie um den craniosacralen Ansatz. Er beschäftigte sich um 1940 intensiv mit der Schädelanatomie und dem Aufbau der Strukturen. Sutherland führte eine Vielzahl von Beobachtungen und Eigenversuchen durch und entdeckte somit die Bedeutung des craniosacralen Systems als Regulationssystem für den Gesamtorganismus.

John Upledger verfeinerte die Behandlungstechniken von Sutherland um 1970 weiter und entwickelte damit einen ganzheitlichen Behandlungsansatz des Menschen.

Somit schuf er eine Verbindung zwischen Körperarbeit und Psychotherapie.

Ablauf der Behandlung
Nach einer kurzen Vorbesprechung legt sich die behandelte Person in bequemer Kleidung auf eine Massageliege – meist in Rückenlage. Manchmal kann es aber auch angenehmer sein, eine andere Lage einzunehmen.
Mit achtsamer und sanfter Berührung beginnt der Therapeut die Behandlung, oft an den Füssen. Das innewohnende Gesunde zeigt dem Behandler, wo die Hände mit dem Körper in Kontakt kommen sollen. Von Zeit zu Zeit wird der Ort des Kontaktes gewechselt. Die Behandlung wird oftmals verbal begleitet, sie kann aber auch in vollkommener Stille ablaufen.
Meistens werden die Behandlungen als sehr entspannend wahrgenommen. Manchmal schläft man während der Behandlung ein, manchmal spürt man Wärme, ein sanftes Schwingen, Kribbeln oder Ziehen. Jede Behandlung kann anders empfunden werden.

Beendet wird die Sitzung mit einem Abschlussgespräch.

Von außen ist während der biodynamischen Craniosacral-Behandlung oft wenig zu sehen. Es kann sein, dass der Behandler sehr lange, manchmal die ganze Behandlungszeit, mit seinen Händen an einer Körperstelle bleibt. Die Behandlung dauert meistens 50 - 60 Min. bei Kindern ca. 40 Min. (incl. Nachruhezeit).

Die craniosacrale Biodynamik ist bei folgenden Beschwerden empfehlenswert:

  • chronische Schmerzzustände (wie z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Ischialgien)

  • Tinnitus / Schwindel

  • Konzentrationsstörungen/ Energielosigkeit / Lernschwierigkeiten (ADHS)

  • Schlafstörungen

  • Seelisch-körperliche Erschöpfungszustände/ psychische Belastung / Ängste

  • Verdauungsbeschwerden

  • Zahn- und Kiefergelenksprobleme

  • Phasen des Umbruchs und Wandels

Wieviele Behandlungen sind nötig?
Das lässt sich nur individuell bestimmen. Oft reichen 5-8 Behandlungen im Abstand von 1–2 Wochen, weitere monatliche Sitzungen unterstützen die Erhaltung der Gesundheit im Sinne einer Vorbeugung (Prävention). Bei Kindern genügen meistens 3-5 Sitzungen. Sie verfügen über stark ausgeprägte Selbstheilungstendenzen, ihr Körper-System reagiert noch ursprünglich und sehr sensibel.

manuel-hausner31Mai-24-2016.jpg

Wellness und Massage


Wellness und Massage


Therapie "Wellness"

Entspannung und Schönheit für den Körper, Geist und Seele. Abschalten, den Alltagsstress vergessen und für kurze Zeit sich und seinen Körper verwöhnen lassen und neue Energie tanken!

Fußreflexzonenmassage

Mit Reflex wird die Antwort des Körpers auf einen Reiz bezeichnet. Die Eigenschaft des Körpers, sich in allen Körperteilen zu spiegeln, macht sich die Reflexzonentherapie zu Nutze. Mittels spezieller Grifftechniken werden die Reflexzonen gezielt behandelt und damit entsprechende Bereiche und Funktionen des Körpers stimuliert und harmonisiert. Die Massage bewirkt eine Mobilisation der körpereigenen Heilkräfte.

Das achtsame Wahrnehmen der auftretenden Reaktionen während der Behandlungszeit fördert das Körperbewusstsein der Klientin/des Klienten und gibt wichtige Informationen für die weitere Gestaltung der Therapie.
Häufigste Reaktionen sind:
  • Ausgeglichenheit, Entspannung
  • Anregung des Blutkreislaufes, der Organ- und Drüsenfunktionen
  • Anregung der Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen
  • Mobilisation von körpereigener Abwehrkräfte
  • Hautveränderungen
  • kurzfristiges Wiederaufflackern von bekannten Problemen und Emotionen sind möglich
Eine Behandlung dauert zwischen 30 bis 40 Minuten. Kürzere oder längere Behandlungen können Sie mit uns individuell vereinbaren. In der Regel ist mit mehreren Behandlungen für einen Therapieerfolg zu rechnen.

Behandlungsdauer: ca. 35 Minuten. Preis: €45.-

Klassische Ganzkörpermassage

Behandlungsdauer: ca. 55 Minuten. 60.- EURO

Klassische Massage

Klassische Massage der Arme oder Beine oder des Rückens. Behandlungsdauer ca. 15 Minuten. 20.- EURO.

Verwöhn-Rückenmassage

Sanfte Massage des Rückens mit Aroma Massagecreme (Aromavarianten vgl. Aroma-Ganzkörpermassage) und entspannender Hintergrundmusik.
Behandlungsdauer ca. 35 Minuten. 50.- EURO

Verwöhn- Ganzkörpermassage

Behandlungsdauer ca. 55 Minuten. 70.- EURO

Hot Stone

Mit der Hot Stone Massage wählen Sie eine Entspannungsmassage, die ihre Wirkung durch natürliche Wärmeabstrahlung entfaltet.

Die Wärme der Lavasteine dringt bis in tiefe Zonen vor und sorgt für ein einzigartiges Körpergefühl. Ihre Muskelverspannungen werden durch die Hot Stone-Massage gelöst und ihre Blutzirkulation wird stimuliert. Die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und der Abtransport von Schlacken wird gefördert.
Das Auftragen eines Massage-Öls Ihrer Wahl verbindet die Hot Stone Massage mit der Aroma-Therapie. Die Anwendung von warmen Steinen bei der Körperarbeit entstammt sehr altem Wissen um das Heilen aus dem gesamten asiatischen, pazifischen und amerikanischen Raum.

Behandlungsdauer Rückenbehandlung: ca. 35 Minuten. 50.- EURO
Behandlungsdauer Ganzkörperhandlung: ca. 55 Minuten. 70.- EURO


Warmpackung

Auflage einer Warmpackung an einem von Ihnen bestimmten Körperteil.
Behandlungsdauer ca. 20 Minuten. 8,50 EURO